Startschuss im Sozialzentrum in Hain-Gründau

Am vergangenen Wochenende haben die ersten Nutzer des umgebauten Sozialzentrums in Hain-Gründau, der Logopäde Claudio Wagner mit Team und die Demenztagesbetreuung Löwenherz, ihre Tore für die Öffentlichkeit geöffnet.

Ab dieser Woche nehmen sie dann in den Räumlichkeiten ihre Arbeit auf. Grund für die Gründauer Sozialdemokraten, die Räume nach dem Umbau zu besichtigen und die neuen Inhaber kennenzulernen.

Vor zwei Jahren hatte die SPD-Fraktion den Erwerb des ehemaligen Seniorenzentrums ins Spiel gebracht. Mit den Stimmen der SPD-Mehrheit wurde dies dann in die Tat umgesetzt. Die Oppositionsparteien hatten sich diesem Vorschlag verweigert.

„Wir sehen uns darin bestätigt, mit dem Umbau des Sozialzentrums einen wichtigen Schritt getan zu haben, um ein leerstehendes, aber noch intaktes Gebäude mitten im Ort einer neuen Verwendung zuzuführen und damit die Attraktivität des oberen Gründautals gesteigert zu haben. Wir wünschen den neuen Mietern viel Erfolg!“, meint der SPD-Fraktionsvorsitzende Dr. Jürgen Schubert.