Auf eine Tasse Kaffee mit Hans Kroth

Am vergangenen Wochenende hatten die Bürger in Mittel-Gründau, Hain-Gründau und Lieblos die Gelegenheit, mit dem SPD-Bürgermeisterkandidaten Hans Kroth persönlich ins Gespräch zu kommen. Bei frostigen Minusgraden und einem kalten Wind konnten sich die Passanten bei einer Tasse Kaffee aufwärmen, zu der Kroth eingeladen hatte.

Dabei konnte er mit den Bürgern über sein Ziel „Lange gut leben in Gründau“ sprechen. Durchgefroren, aber in seiner Kandidatur bestärkt freute sich Kroth am Ende seiner Tour durch die drei Ortsteile: „In vielen Gesprächen habe ich viel Zuspruch und positive Rückmeldungen erfahren. Sie haben mich in meinem Willen, diese Wahl zu gewinnen, bestärkt.“