Februar 2017

Meldung:

20. Februar 2017

FPD pflegt ihr Opferimage

SPD-Fraktion nimmt Stellung zu Pressemitteilungen der Liberalen

Die SPD-Fraktion im Kreistag stellt fest, „dass sich die FDP in den wenigen Wochen vor der Landratswahl vehement in eine Opferrolle hineinschreibt. Es ist ein durchsichtiges Manöver der Liberalen, sich kurz vor dem Wahltermin im März zu Verfolgten zu erklären. Ihre Niederlagen im Kreistag bei den Themen Umlage und Windkraft sogar in die Nähe ‚unseliger Zeiten der deutschen Vergangenheit‘ zu rücken, ist mehr als fragwürdig, aber wohl leider der Wahlkampfstrategie innerhalb der Partei geschuldet“, erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Klaus Schejna.

Meldung:

15. Februar 2017

SPD im Main-Kinzig-Kreis steht für seriöse Finanzpolitik

SPD-Kreistagsfraktion bekräftigt Kreistagsbeschluss bezüglich der Kreisumlage

Während die CDU im Main-Kinzig-Kreis unter Federführung ihrer Landtagsabgeordneten eine Senkung der Kreisumlage ohne vorherige, solide Überprüfung der Zahlen des ersten Quartals 2017 auf Biegen und Brechen durchsetzen wollte, musste der Landrat des benachbarten Wetteraukreises jüngst den Rathauschefs seiner Städte und Gemeinden mitteilen, dass deren Genehmigungsanträge der Haushaltssatzungen 2017 vorerst zurückgestellt werden. Grund dafür sei, dass das Regierungspräsidium Darmstadt noch keine Entscheidung bezüglich der Genehmigungserteilung der Haushaltssatzung 2017 des Wetteraukreises aufgrund der darin enthaltenen Festsetzung der Kreis- und Schulumlage getroffen habe.

Pressemitteilung:

13. Februar 2017
SPD-Vorstand stellt der Mehrheitskoalition negatives Zeugnis aus

CDU und FWG regieren am Recht und am Bürger vorbei

„Traurige Bilanz nach einem Jahr Koalition von FWG und CDU - Sie können es nicht!“, zu diesem negativen Urteil kommt der Gründauer SPD-Parteivorstand um die Vorsitzende Ute Schenk-Fischer. Es werde am Recht und an den Bürgern vorbeiregiert.

Pressemitteilung:

08. Februar 2017
Kreisbauamt zieht die Notbremse

Ärztehaus kann in Lieblos gebaut werden

In der Diskussion um das in Lieblos geplante Ärztehaus ist nun eine Entscheidung gefallen. Entgegen der ablehnenden Stellungnahme der Mehrheit des Gemeindevorstands hält das Kreisbauamt das geplante Bauvorhaben für „zweifelsfrei genehmigungsfähig“. Erfreut über die Entscheidung des Kreisbauamts zeigt sich Gemeindevertreter Dr. Jürgen Schubert: „Eine für Gründau gute Idee kann nun endlich in die Tat umgesetzt werden."

Pressemitteilung:

07. Februar 2017

Schubert für fünf Jahre als Vorsitzender der Hallenbadzweckverbandsversammlung geehrt

Anläßlich der Sitzung der Hallenbadzweckverbandsversammlung nahm der Vorsitzende des Hallenbadvorstands, Albert Ungermann, die Gelegenheit wahr, um Schubert für seinen Einsatz und seine Mitarbeit in den Hallenbadgremien zu danken.

Pressemitteilung:

02. Februar 2017
VorsitzendeUte Schenk-Fischer freut sich über Neumitglieder

SPD Gründau wächst!

Gleich drei neue Mitglieder konnte die SPD-Ortsvereinsvorsitzende, Ute Schenk-Fischer, bei der letzten Vorstandssitzung begrüßen. Besonders erfreut war sie darüber, dass mit Gesine Probst, Tim Ullrich und Sebastian Sykala junge Gründauer den Weg zur Politik gefunden haben.

Sitemap