August 2016

Meldung:

26. August 2016

Main-Kinzig-Kreis muss von Einstellungsoffensive bei der hessischen Polizei in besonderem Umfang profitieren!

SPD-Kreistagsfraktion kündigt entsprechenden Antrag zum Kreistag am 30. September an

Die angekündigte Einstellungsoffensive bei der hessischen Polizei und die damit verbundene klare Erwartungshaltung der SPD-Kreistagsfraktion, die Polizeistationen und Polizeiposten im Main-Kinzig-Kreis personell zu verstärken und somit die Polizeipräsenz der Polizei im öffentlichen Raum zu erhöhen, ist Gegenstand eines Antrags der heimischen Sozialdemokraten für die nächste Kreistagssitzung am 30. September. Zum Hintergrund: Die von der Hessischen Landesregierung angekündigte Einstellungsoffensive bei der hessischen Polizei, in deren Folge laut Innenministerium bis zum Jahr 2020 über 1.000 neue Polizeibeamte ihren Dienst antreten sollen, halten die Abgeordneten der SPD-Kreistagsfraktion für einen Schritt in die richtige Richtung, fordern jedoch gleichzeitig positive Auswirkungen für den Main-Kinzig-Kreis.

Meldung:

05. August 2016

SPD kritisiert die von der FDP angeheizte Windkraftdebatte

Nur auf Konfrontation ausgerichtet

Für den SPD-Fraktionsvorsitzenden Klaus Schejna ist es unglaubwürdig, wenn die Vertreter der FDP sich immer mehr darauf beschränken, die Windkraft nach allen Regeln der Kunst zu verteufeln. Mit dieser Politik missachtet die Partei demokratisch getroffene Entscheidungen und ignoriert die Notwendigkeit von alternativen und dezentralen Energiequellen. „Allein die völlig absurden Äußerungen zur vermeintlichen Unwirtschaftlichkeit der Anlagen zeigt, wie wenig den Akteuren an der Wahrheit liegt“, sagt Schejna und fordert dazu auf, die Kosten des Atomstroms in aller Konsequenz dagegen zu halten.

Sitemap